Selinari

Kloster Selinari

Weihkloster des Heiligen Georgs zu Selinari und Schlucht. Das Weihkloster des Heiligen Georgs zu Selinari für Mönche und liegt in Mitten der Schlucht Selinari, auf der Strecke zwischen Malia nach Neaopli. Direkt vor dem Kloster verläuft die neue Schnellstraße und auch die alte Nationalstraße, welche von Iraklion nach Agios Nikolaos verläuft. Aus diesem Grund kann das Kloster täglich viele Besucher empfangen, da sich in der Vergangenheit der Aberglaube eingenistet hat, daß jeder, der die Schlucht durchquert und nicht im Kloster Selinari anhält, von Pech heimgesucht wird. Deshalb hielten schon im Mittelalter die Reisenden mit ihren Lasttieren hier an, um eine… mehr

Neapoli

Neapoli

Neapoli, eine der schönsten Städte auf Kreta mit der alten dorischen Bergstadt Driros. Neapoli ist eine der schönsten Städte – nicht nur in der Präfektur Lassithi, sondern auf ganz Kreta. Es liegt praktisch in der Mitte des üppigen, grünen Skafi-Beckens am Golf von Mirabello und ist immer noch ein wichtiger Verwaltungssitz der Region. Von hier aus sind es nur 35 km bis zur Lassithi-Hochebene sowie ein kurzes Stück nach Agios Nikolaos und Elounda am Golf von Mirabello oder nach Malia im Westen, mit all ihren Gegensätzen. Trotz der Bedeutung von Neapoli in der Geschichte – so war es zum Beispiel… mehr

Moni Arkadi

Moni Arkadi

Kloster Moni Arkadi, das Symbol des kretischen Freiheitswillens. Der 9. November ist Kretas Nationalfeiertag mit einer großen Prozession am Vortag, welcher an die dramatischen Ereignisse beim Aufstand gegen die Türken von 1866 im Kloster Arkadi erinnert. Moni Arkasdi erreicht man von Rethymno aus, indem man der alten Nationalstraße durch die östlichen Vororte folgt. Nach 4,5 km biegt man rechts in Richtung des Klosters ab. Man durchfährt die Ortschaften Adele, Kyrianna und Amnantos und nach 23 km erreicht man in einer wunderschönen Landschaft mit Olivenhaine eine enge Schlucht (am Ende des Videos weiter unten kurz gezeigt). Wenn man die Strasse auf… mehr

Lassithi-Hochebene

Lassithi-Hochebene

Ausflug auf die Lassithi-Hochebene. Wegbeschreibung mit Karte und Infos, Fotos und Video zur Besichtigung des Plateus, der Kronios- und Zeus– (Psychros, Diktaion Andron), Ruinenstadt Karfi, Kloster Vidani. Etwa nach 8,6 km auf der alten Straße von Agios Nikolaos nach Iraklion geht eine Abzweigung nach links zur Lassithi-Hochebene. Man fährt durch das Tal Krasi und nach 12 km trifft man auf eine Kreuzung, wo die Straße von Neapoli ankommt. Wir fahren die linke Abzweigung zur Lassithi-Hochebene hinauf. Schon nach etwa 1 km beginnt die Straße sich zu winden und Kurven zu schlagen, um an den Hängen der Berge hinaufzuführen. Da die… mehr

Kloster Agios Georgios Vrahassotis

Kloster Agios Georgios Vrahassotis

Route von der Kirche Agios Georgios Vrachasiotis bis zum Wald Akilakes in den Bergen über Malia. Das historische Kloster Agios Georgios Vrahassotis liegt in einer sehr schönen und waldreichen Gegend, 4 km vom Vrahassi und 5 km von der Nationalstraße Heraklion-Agios Nikolaos entfernt. Trotz der noch ausstehenden Arbeiten an der Asphaltstraße ist die Route gut zu befahren und ideal zum Wandern. Auf der anschließenden Bergroute, welche man entweder zu Fuß marschieren oder mit einem Jeep bzw Quad-Bike befahren kann, kommt man bis zum Akilakes-Wald mit einer herrlichen Aussicht über Malia und das Meer. Im Jahr 1540 wurde der Nordteil der… mehr